Es tanzen Engel auf meinem Grab

Ein tiefer Abgrund

Da, da ist er,

der tiefe Abgrund,

er ist dunkel und ich kann das Ende

nicht sehen, er geht zu tief runter, ich weiß

nicht was da unten ist oder ob ich

jemals unten ankommen werde….

Hinter mir steht die Angst, der Hass auf mich,

die Traurigkeit und die Einsamkeit.

Sie, sie alle wollen, dass ich springe runter

In die Erlösung.

Ich will springen, aber es geht nicht.

Jeden Tag stehe ich vor diesem Abgrund,

und jeden Tag warte ich darauf, dass ich

springen kann und eines Tages wird

der Augenblick gekommen sein, in dem

ich springe, in den tiefen Abgrund.

Ob heute, ob morgen, in Wochen, in Monaten,

ja vielleicht sogar in Jahren, dann wird

mich nichts mehr oben halten können…

Design Gästebuch Designer Host
Gratis bloggen bei
myblog.de