Es tanzen Engel auf meinem Grab

Sie sitzt da,

alleine

und trotzdem eingeengt,

die Beine nah an den Körper gezogen,

sie hat Angst

würde am liebsten fortlaufen,

aber sie traut sich nicht,

sie kann nicht

er wird bald kommen

zu ihr

dann ist sie nicht mehr allein,

aber sie will nicht, dass er kommt

er wird ihr nahe sein

und diese Art von Nähe tut ihr weh

nein

sie will nicht, dass er sie berührt,

dass er sie streichelt

wie er es immer tut

sie hört Schritte

sie beginnt zu zittern,

da kommt er

zu ihr

er tut es wieder,

merk nicht

will es nicht merken,

wie weh es ihr tut

wie ihr die stillen Tränen

die blassen Wangen herunter rollen

nach wenigen für sie endlosen

Minuten ist es vorbei

er geht wieder

sie liegt ausgelaugt

wie tot

auf dem kalten Boden

und weiß, dass der unerträgliche

Schmerz nie enden wird….

Design Gästebuch Designer Host
Gratis bloggen bei
myblog.de